Zahnaufhellung in Sinsheim

Kaffee, Tee, Rotwein oder Tabak können zu unschönen Verfärbungen führen. In einigen Fällen entspricht auch die natürliche Zahnfarbe nicht der gewünschten Helligkeit. Aus ästhetischen Gründen entscheiden sich vermehrt Patienten zur Zahnaufhellung.

Was ist ein Bleaching?

Durch das Bleichmittel Wasserstoffperoxid wird bei der Zahnaufhellung der Zahnschmelz bzw. genauer genommen die Pigmente darin aufgehellt. Kaffee, Tee, Rotwein oder Tabak können zu Verfärbungen führen. Aus ästhetischen Gründen entscheiden sich vermehrt Patienten zur Zahnaufhellung. In unserer Praxis in Sinsheim bieten wir Ihnen mit dem In-Office-Bleaching (Power Bleaching), dem Home-Bleaching und der Walking-Bleach-Technik alle gängigen modernen Methoden des Bleachings an. Alle Verfahren sind etablierte und sichere Verfahren, die seit Jahren risikofrei angewendet werden.

Voraussetzungen für ein Bleaching

Für ein Bleaching sind gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch notwendig. Deshalb untersuchen wir Sie in unserer Praxis in Sinsheim gründlich. Bei Defekten im Zahnschmelz, unbehandeltem Karies oder undichten Füllungen kann das Bleichmittel in das Innere des Zahnes eindringen. Das ist nicht nur schmerzhaft, sondern kann auch den Zahn bzw. den Nerv schädigen. Schwangere und Stillende sollten grundsätzlich von einer Zahnaufhellung absehen. Wichtig: Die Farbe von Füllungen, Kronen, Brücken oder anderem Zahnersatz kann durch das Bleaching nicht verändert werden.

Unsere 3 Bleaching Methoden

HOME BLEACHING

Bei dieser Methode wird mittels Abformung der Zähne eine individuelle Kunststoffschiene in unserem Eigenlabor in Sinsheim hergestellt. Diese Schiene verdeckt die Zähne und wird mit Aufhellungsgel befüllt. Die mit Aufhellungsgel befüllte Schiene wird vom Patienten mehrere Stunden pro Tag an bis zu 14 aufeinanderfolgenden Tagen getragen.

POWER BLEACHING

Bei dieser Methode werden höher konzentrierte Bleichgele eingesetzt, die direkt auf die Zähne aufgetragen werden. Zusätzlich kommt in unserer Praxis eine UV-Lampe zum Einsatz, die die Wirkung des Bleachinggels intensiviert. Dadurch erhalten Sie ein noch besseres Ergebnis! Nach ein bis drei Durchgängen á 15min ist die Aufhellung abgeschlossen.

WALKING-BLEACH-TECHNIK

Diese Methode wird eingesetzt, um einzelne, bereits abgestorbene Zähne, wieder aufzuhellen. Dafür wird die Krone des zuvor wurzelkanalbehandelten Zahnes geöffnet und das Bleichmittel in den Zahn eingebracht. Der Zahn wird anschließend provisorisch verschlossen, sodass die Einlage mehrere Tage wirken kann. Je nach Verfärbung kann dieser Vorgang wiederholt werden, bis die Zahnfarbe dem Wunschergebnis entspricht.

Haben Sie fragen? Kontaktieren Sie uns gern.

Preise für Bleaching

ca. 400 €
  • Strahlend weißes Lächeln
  • Kompetente Beratung
  • Modernste Bleaching-Methoden

Die Zahnaufhellung hält oft jahrelang. Allerdings ist die Beständigkeit abhängig von der eigenen Mundhygiene sowie den individuellen Konsumgewohnheiten.

Ungefähr eine Woche vor dem Bleaching sollte eine professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis in Sinsheim durchgeführt werden. Nur so ist es möglich, dass das Bleachinggel auch den Zahn erreicht und wirken kann. Mindestens eine Woche vor dem Bleaching sollten auf Zahncremes mit Aminflouriden verzichtet werden, da diese das Bleaching-Ergebnis negativ beeinflussen können.

Nach dem Bleaching sollten Sie für mindestens 48 h auf färbende Lebensmittel verzichten. Dazu gehören z. B. Kaffee, Tee, Nikotin, Rotwein, Spinat und Tomatensauce. Regelmäßige Zahnreinigung ist wichtig, um das Bleaching-Ergebnis möglichst langfristig zu halten.

Ein Bleaching ist grundsätzlich nicht mit starken Schmerzen verbunden. Bei einer unzureichenden Voruntersuchung auf Karies oder Parodontitis kann es zu Schmerzen während der Zahnaufhellung kommen. Ursache dafür ist, dass die verwendeten Chemikalien auf den Entzündungsherd im Zahnschmelz oder dem Zahnfleisch treffen und dabei zu Schmerzen führen.

Preise für Bleaching

ca. 400 €
  • Strahlend weißes Lächeln
  • Kompetente Beratung
  • Modernste Bleaching-Methoden

Die Zahnaufhellung hält oft jahrelang. Allerdings ist die Beständigkeit abhängig von der eigenen Mundhygiene sowie den individuellen Konsumgewohnheiten.

Ungefähr eine Woche vor dem Bleaching sollte eine professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis in Sinsheim durchgeführt werden. Nur so ist es möglich, dass das Bleachinggel auch den Zahn erreicht und wirken kann. Mindestens eine Woche vor dem Bleaching sollten auf Zahncremes mit Aminflouriden verzichtet werden, da diese das Bleaching-Ergebnis negativ beeinflussen können.

Nach dem Bleaching sollten Sie für mindestens 48 h auf färbende Lebensmittel verzichten. Dazu gehören z. B. Kaffee, Tee, Nikotin, Rotwein, Spinat und Tomatensauce. Regelmäßige Zahnreinigung ist wichtig, um das Bleaching-Ergebnis möglichst langfristig zu halten.

Ein Bleaching ist grundsätzlich nicht mit starken Schmerzen verbunden. Bei einer unzureichenden Voruntersuchung auf Karies oder Parodontitis kann es zu Schmerzen während der Zahnaufhellung kommen. Ursache dafür ist, dass die verwendeten Chemikalien auf den Entzündungsherd im Zahnschmelz oder dem Zahnfleisch treffen und dabei zu Schmerzen führen.